Österreichischer Alpenverein schreibt dem Landeshauptmann

AV-Logo.jpg

Als "anerkannte Umweltorganisation mit ingesamt 400.000 Mitgliedern" ersucht der ÖAV Landeshaupmann Pühringer, von der geplanten Freileitung solange Abstand zu nehmen, bis die Möglichkeit einer Erdverlegung (...) nicht geprüft und ihre Machbarkeit ausgeschlossen wurde. Der Alpenverein sieht den beliebten Höhenwanderweg beeinträchtigt, der von der Freileitungstrasse überspannt werden soll.

Briefkopie im Anhang

AnhangGröße
AV>LH.pdf819.62 KB

Verfasst von 110kV ade am 27. April 2011 - 11:51
Erstellt in


Soziale Netzwerke

Facebook_Fansite.jpg