Auch keine Alternative zur geplanten Freileitung!

Die Energie AG hat ja vor geraumer Zeit beteuert, sie hätte alle Alternativen geprüft, die sie sich vorstellen kann. Wir wissen weder, wieviel Phantasie unser Stromversorger dabei entwickelt hat, noch ob die "isländische Variante" für Hochspannungsmasten dabei war. Vorsorglich festhalten wollen wir allerdings: Auch diese wollen wir bei uns lieber nicht!

Das ist kein Scherz! Die Meldung dazu kommt vom ORF und ist hier nachzulesen.Bild 1.png

Verfasst von 110kV ade am 9. August 2010 - 16:58
Erstellt in


Soziale Netzwerke

Facebook_Fansite.jpg